Kyle Anderson

Dart Spieler Kyle Anderson Shot Darts
Dart Spieler Shot Darts
Dart Spieler Shot Darts
Dart Spieler Shot Darts

Kyle Anderson

The Original spielte schon als kleiner Junge Dart, schon früh nahm er an Turnieren in seiner Heimat Australien teil.

Von 2006 bis 2012 spielte Kyle Anderson bei der BDO, konnte sich nicht für Lakeside qualifizieren. Er hat einmal an den Winmau World Masters 2010 teilgenommen, er ist sehr früh im Turnier ausgeschieden. Ein Sieg beim Oceanic Masters 2012 brachte ihm die Qualifikation für die PDC.

2013 PDC Weltmeisterschaft, es wurde nur ein kurzer Abstecher, er verlor in der ersten Runde gegen Steve Beaton mit 0:3. Auf australische Tour 2013 und war er bei sieben Turniere erfolgreich, das brauchte Kyle Anderson die zweite Qualifikaton für die PDC WM 2014.

2014 PDC Weltmeisterschaft, Kyle "The Original" musste sich schon in der 1. Runde gegen Ian White mit 1:3 geschlagen geben. Ein Highlight ist "The Original" in dem Match gelungen, er warf einen 9-Darter. Nach dem unglücklichen abschneiden bei der WM spielte Anderson Kyle die Q-School 2014. Es war keine Schwierigkeit sich die Tourkarte für die nächsten zwei Jahre zu erspielen.

Kyle Anderson war sofort erfolgreich und qualifizierte sich für die UK Open 2014. Leider war es schon nach der 1. Rund vorbei Sein erstes PDC-Halbfinale spielte er bei den 6. Players Championship des Jahres 2014. Er unterlag allerdings wie bei der WM Ian White. Bei den Sydney Darts Masters besiegte Anderson "The Original" in der 1. Runde den fünfmaligen Weltmeister Raymond van Barneveld. In Runde zwei kämpfte er mit 6:5 seinen Landsmann Simon Whitlock nieder. Im Halbfinale ist er an dem für Ihn zu starken Phil Taylor gescheitert.

2015 PDC Weltmeisterschaft, es begann diesmal besser als 2013, er gewann gegen Steve Beaton diesmal mit 3:0. In Runde 2 ist er gegen Andy Hamilton ausgeschieden.

Kyle Anderson spielte 2016 auch die UK Open und den World Matchplay, er bekam eine Wildcard für die World Series Finals. Anderson siegte in der ersten Runde 6:1-Sieg beim fünften Players Championship-Turnier. Er schug Terry Jenkins mit einemn Average von 134,84 Punkten.

2016 PDC Weltmeisterschaft, er gwann sein erstes Spiel 3:0 gegen Brendan Dolan. Die zweite Runde 2 verlor er gegen den Niederländer Vincent van der Voort. Sein erstes Viertelfinale in einem Major Turnier holte er sich durch die Siege über Andy Hamilton, James Wilson und Benito van de Pas bei den UK Open 2016. Dieses verlor er deutlich gegen Jelle Klaasen mit 0:10.

Beim World Cup of Darts spielte er sich mit Simon Whitlock ins Viertelfinale.

2017 PDC Weltmeisterschaft, er war qualifiziert konnte aber wegen Visa-Problemen bis Ende 2016 an keinen Turnieren teilnehmen incl. der WM.

Beim World Cup of Darts 2017 Simon Whitlock und Kyle Anderson im Achtelfinale gegen Russland. Beim World Matchplay bezwang Simon Whitlock Kyle Anderson "The Original" in der ersten Runde mit 5:10.

Im August war es endlich soweit, beim Players Championship Turnier in Barnsley gewann Kyle seinen ersten Titel bei der PDC. Er konnte im Finale Kevin Painter mit 6:2 bezwingen.

Beim Auckland Darts Masters warf er den Topgesetzten Gary Anderson in Runde 1 aus dem Turnier, siegte mit 10:9 über Simon Whitlock im Viertelfinale. Durch einen 11:4-Sieg über James Wade war das Finale gebucht. Das Finale gewann er mit 11:10 gegen Corey.

Der World Grand Prix lief nicht gut für Kyle Anderson, er ist mit 0:2 Raymond van Barneveld in Runde 1 unterlegen. Er war im Halbfinale bei den Majors European Championships, warf dort gegen Michael van Gerwen einen 9-Darter, verlor aber nach zwei verpassten Matchdarts mit 10:11.

2018 PDC Weltmeisterschaft, er kam wieder nicht über die 2. Runde hinaus, verlor mit 1:4 gegen Raymond van Barneveld.

Beim World Cup of Darts 2018 kamen Kyle Anderson und Simon Whitlock bis ins Halbfinale.

Ab 2020 neu bei Shot Darts Neuseeland unter Vertrag!

Sein momentan aktuellster Dart, Shot Dart Kyle Anderson The Original 90% Tungsten Ringed Grip-Technologie, vertikal Fräsungen, Pixel und Grafik ORIGINAL ANDERSON lasergraviert.

Seine absoluten Karriere- Highlights

  • PDC Weltmeisterschaft Runde 2 2015, 2016, 2018, Runde 3 2019 
  • UK Open: Viertelfinale 2016
  • European Championship Halbfinale 2017
  • World Series of Darts Finals: Achtelfinale 2017 und 2018 
  • World Matchplay: 1.Runde 2017 und 2018
  • World Grand Prix: 1.Runde 2017
  • Pro Tour 1 x Sieger 2017 
  • Players Championship Finals: Runde 1 2017 und 2018
  • World Cup of Darts: Halbfinale 2018 mit Simon Whitlock
Dart Spieler Shot Darts
Seite 1 von 1  | 8 Artikel gefunden

Neuigkeiten von GOKARLI
Mission Dart 2022 Produkt Launch 30.05.2022 13 Uhr neue Mission Ryan Joyce Relentless Steeldarts & Softdarts
Mission Dart professionell gefederte Dartboardhalterung auch geeignet für Torus 100 & 270, Dartboard Wasserwaage mehr ...
Red Dragon Dart 2022 Collection Launch 18.05.2022 neue Snakebite Double World Champion Collection
Peter Wright Double World Champion Special Edition Black, SE Gold Plus, Peter Wright Nitrotech Shaft, Dartshirt 2022 mehr ...
Bulls Embassy 2022 Dart Collection Launch 13.05.2022 Bulls Dart News Neuheiten 2022
Neue Darts Mensur Suljovic G3, Florian Hempel Darts, Keegan Brown, James Wilson, Jermaine Wattimena G2 mehr ...
Zweite Target Dart 2022 Launch 7.04.2022 Dart Neuheiten 7. April 2022
Phil Taylor Series 80% Silver / Black - Target Pro Grip EVO Shafts - Pro Grip Shaft Nathan Aspinal, Phil Taylor, RVB - Takoma Icon mehr ...
Neue Shot Dart Steeldarts Softdarts 2022 Devon Petersen African Warrior
Courage, Greatness, Wisdom, Shot Dart Launch 24. März 2022 mehr ...
Neue Bulls NL Dart Launch 22. Januar 2022 Steel & Softdarts Maik Kuivenhoven, Aviation, Concord
Powerflite Flights Aviation, Concord, 150 Micron Fortis Flights, Aviation Conversion Points mehr ...